Produkte

Frutteto TIIIA

Bei der Planung des Agricube Frutteto wurde bei jedem Detail darauf geachtet, die Arbeit zu vereinfachen und das Fahren mit dem Traktor angenehm zu gestalten.Die klare, dynamische Linienführung und seine Kompaktheit, unbedingte Voraussetzungen für jeden, der im Bereich der Spezialkulturen tätig ist, wird mit 75, 88 und 100 PS starken FPT Motoren kombiniert.


COM_PRODUCTS_REVIEWS
Carraro F100

Seit 25 Jahren bauen wir Baumnüsse an – wir waren die Ersten in Italien die sich entschieden haben in diesen Bereich zu investieren. Dadurch mussten wir unseren Maschinenpark erneuern – die Entscheidung fiel auf einen CARRARO F100 Schlepper.

Die kompakte Grösse des F100 zusammen mit dem durchzugstarken Motor macht ihn besonders passend für den Einsatz im Anbau von Baumnüssen. Die reduzierten Abmessungen garantieren eine minimale Beschädigung der Zweige und Nüsse.

Nachdem wir den F100 erhalten hatten, haben wir zusätzlich einen Sicherheitsrahmen um das Fahrzeug konstruiert. Der Rahmen konnte aufgrund der Form und der Dimensionen des Schleppers vollständig integriert werden.

Der Komfort in der Kabine ist besonders wichtig, vor allem im heissen Sommer wenn die Nussbäume gepflegt und unterhalten werden. Hier bringt die Kabine des F100 alle Voraussetzungen mit, um entspannt arbeiten zu können: eine Klimaanlage die für eine konstant angenehme Temperatur sorgt, ausgezeichnete Rundumsicht und nicht zuletzt die sehr wirksame Geräuschdämmung im Innern der Kabine. Der grosse Komfort der Kabine ermöglicht auch grösseren Personen über 1.80m Körpergrösse genügend Beinfreiheit. Der komfortable luftgefederte Sitz der über eine Lordosenstütze verfügt, trägt ebenfalls zum hohen Komfort bei – eine Eigenschaft die im flachen Anbau nicht vorrangig ist, aber in steiler Anbaulage nach vielen Arbeitsstunden umso wichtiger.

Alle Funktionen können einfach und komfortabel aus der Kabine des F100 bedient werden; auf der rechten Seite befinden sich die verschiedenen Schalter für Allradantrieb, Differentialsperre, Zapfwelle und Arbeitsscheinwerfer sowie die Betätigung der verschiedenen Steuergeräte. Die Schalter und die Hebel sind übersichtlich angeordnet.

Die Haupteigenschaften des mechanischen 12/12 Getriebes (4 Gänge/3 Gruppen) sind die Abstufung der Geschwindigkeiten sowie der Wendeschaltung – alles einfach zu bedienen ist.

Und jetzt widmen wir uns dem Herzen des F100 – dem Motor. Wie der Name erraten lässt stehen uns über 100 PS zur Verfügung, die eine durchzugstarke Leistung garantieren auch bei Anbaugeräten die einen hohen Kraftbedarf verlangen. Die Zapfwelle verfügt zudem über einen ECO Modus (Sparzapfwelle), der einen reduzierten Kraftstoffverbrauch erlaubt.

Ein besonderes Merkmal ist die Lenkung. Der kleine Wendekreis erlaubt wendige Manöver auch mit angebauten oder gezogenen Geräten. Im speziellen beim Anbau von Baumnüssen sind dies Mulcher, Spritzen sowie Hackgeräte (in Verbindung mit Fronthydraulik).

Zuletzt noch ein Wort zu den Reifen – wir haben uns für Breitreifen entschieden um das Gewicht des Fahrzeuges optimal zu verteilen und auch um die Bildung von Furchen zu verhindern. Diese sind ein grosses Problem und sollten vermieden werden, da sich durch die Unebenheiten Haufen von Nüssen bilden welche nicht aufgesammelt werden können. Ausserdem entstehen bei Regen Pfützen welche dazu führen, dass die Nüsse von Krankheiten befallen werden können.

Zeige alles
Verbergen
— Michele Tamiello, Leiter- Anbau Baumnüsse

Login Form

Unsere Geschichten